Berndorfs Eigentümer

Das Traditionsunternehmen "Berndorf Besteck-Tafelgeräte" steht mehrheitlich im privaten Eigentum. Die Gesellschafter kommen aus dem Kreis der Aktionäre der Berndorf AG  (www.berndorf.at), einem international tätigen Technologiekonzern.

 

Geschichte

Der Bär tanzt wieder Walzer

2013 feiert Berndorf Besteck sein 170-jähriges Firmenjubiläum. Doch das traditionsreiche Unternehmen blickt nicht zurück, sondern vielmehr nach vorne, in eine vielversprechende Zukunft. Nach sechs Jahren Partnerschaft mit der französischen Firma Guy Degrenne kehrt der Bär, Markentier der Berndorf Besteck-Tafelgeräte GmbH, wieder nach Österreich zurück.

Mit Pioniergeist und Elan

Rückblende: 1843 gründeten Alexander von Schoeller und Alfred Krupp gemeinsam eine Metallwarenfabrik in Berndorf/Niederösterreich. Anfangs auf Edelstahlbestecke spezialisiert, ging man bald dazu über, Bestecke aus neuen, robusten Materialien anzufertigen. Alpacca, eine besonders harte und gut zu glättende Kupfer-Nickel-Zink-Legierung, und die Entwicklung der Löffelwalze ermöglichten erstmals die Massenproduktion von hochwertigen Bestecken. Durch die moderaten Verkaufspreise fanden die Produkte schnell, auch weit über die Grenzen der Habsburgermonarchie hinweg, hervorragenden Absatz.

1897, nachdem ein spezielles Manöverservice für den Kaiserhof besonderen Anklang gefunden hatte, wurde Berndorf mit dem Titel eines K.-K.-Hoflieferanten geadelt. Damit wurden die Berndorf-Produkte, deren Qualität bis heute durch einen eingravierten Bären garantiert ist, vollends zum Megaseller. Hotellerie- und Gastronomiebetriebe aus der gesamten österreichisch-ungarischen Monarchie statteten ihre Häuser mit Besteck und Geschirr aus Berndorf aus. Auch internationale Schifffahrts- und Bahnlinien griffen zu den robusten Tafelgeräten aus Niederösterreich.

Reine Geschmacksache

Bereits zu Anfang des 20. Jahrhunderts arbeitete Berndorf gerne mit namhaften Künstlern zusammen. Mitglieder der bekannten Wiener Werkstätten, darunter Otto Prutscher, Philipp Häusler, Guido Heigl, Alfred Sachs oder Michael Powolny, trugen mit ihren zeitgemäßen, mitunter auch gewagten Entwürfen zur Entwicklung neuer Bestecklinien bei.

Auf innovatives Design legt das Management von Berndorf Besteck auch heute noch größten Wert. International renommierte Designer werden immer wieder zur Zusammenarbeit gewonnen. Das Sortiment an Tafelbestecken präsentiert sich dementsprechend variationsreich. Es reicht von klassischen Modellen - vielfach in Echtsilber Sterling gefertigt - bis hin zu modernsten Spitzendesigns. Einige der Bestecke werden noch heute nach historischen Manufakturvorlagen hergestellt, andere wiederum greifen gegenwärtige Strömungen und aktuelle Lifestyle-Themen auf und setzen diese gekonnt in Bestecklinien von eleganter Schönheit um. Erkennungsmerkmale: Aktualität und beste Qualität. Nicht zuletzt hat Berndorf schließlich auch eine international anerkannte und preisgekrönte Plattform für avantgardistische Besteckmodelle geschaffen und spielt mit interessanten und ausgefallenen Designs. Für Liebhaber von extravaganter Tafelkultur. 

Store Locator

Berndorf StoreLocator Map

Kontakt Fachhandel

Hr. Alfred Binder
Vertriebsleiter/Prokurist
binder@berndorf-besteck.co.at
T: +43 2672 83 610-0

Fr. Angela Windhofer
Innendienst
windhofer@berndorf-besteck.co.at
T: +43 2672 83 610-29

Die Kontaktdaten unserer Gebietsvertreter entnehmen Sie bitte unserer Kontaktseite.

 

Boutiquen

Berndorf Boutique  |  1010 Wien
Wollzeile 12
Google Maps >>>

Berndorf Boutique  |  2560 Berndorf
Hainfelderstraße 6
Google Maps >>>

Berndorf Boutique  |  7111 Parndorf
Designer-Outletstraße 1 - Top 8
Google Maps >>>

Newsroom